Schulanfangsgottesdienst

Fotos: Elisabeth Krenn

 

Schulanfangsgottesdienste der Grundschulen im Stiftsland

 

Unter dem Motto: Schätze für das neue Schuljahr standen die Gottesdienste zum Schuljahresanfang im Stiftsland.

Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob und Religionslehrerin Kathi Stanggassinger bereiteten einen feierlichen Gottesdienst für die Schülerinnen und Schüler vor.

Grundlage für den Gottesdienst war das Matthäus Evangelium vom Schatz im Acker (Mt 13,44)

Die vor dem Altar aufgebaute Schatztruhe stellte den Mittelpunkt dar.

Die Kinder wurden aufgerufen, das Geheimnis zu lüften. Und so wurden ein Smiley, dann ein Gemeinschaftskreis, ein Herzkissen, eine Glühbirne und zuletzt eine Kerze der Reihe nach aus der Kiste geholt.

Zu dem jeweiligen Symbol durften die Kinder einen Bezug zum Schuljahr und zu Gott herstellen.

So steht der Smiley für FREUDE

Das Herz für                 FREUNDSCHAFT

Die Glühbirne für          WISSEN

Die Kerze für                GLAUBE

Passende Lieder, die die jungen Christen tatkräftig mitsangen, bereicherten den Gottesdienst.

Im Anschluss wurden die Kinder der ersten Klasse gesegnet und bekamen einen Engel-Anhänger.

Auch die Fürbitten richteten sich nach den Symbolen.

Nach dem gemeinsam gesungenen Vater Unser und dem Schlusssegen wurden die Schüler-/innen ins erste Wochenende des neuen Schuljahres geschickt.